[IFA] [Hands-On] Smart und schön grün: Sony Xperia P – Handy mit Öko-Touch

4. September 2012 | by Silvia Kling

Hands-On mit dem Sony Xperia P

Flottes Design, guter Sound, NFC, Micro-HDMI-Buchse, seit Ende August nun Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) – und nicht zuletzt ein europäischer Öko-Award: Sonys Xperia P, das sich bereits die Auszeichnung als Smartphone mit dem hellsten Display einheimste, wurde jüngst auch zum „European Green Smartphone of 2012-13“ gekrönt und lässt damit die Konkurrenz im Schatten stehen.

Einmal im Jahr vergibt die EISA (European Imaging and Sound Association) diesen Preis an das Gerät, das mit ökologischen Faktoren wie Energieeffizienz und schonendem Ressourcenumgang am meisten punkten kann.

Das Smartphone des japanischen Konzerns überzeugte die EISA-Juroren nicht nur durch den umweltbewussten Material-Einsatz bei der Fertigung, sondern auch durch seinen geringen Energieverbrauch. „Das Sony Xperia P ist dem Wettbewerb in Bezug auf die Energieeffizienz voraus, setzt ökologisch relevante Materialien, wie beispielsweise Edelmetalle, besonders effektiv ein und hat einen niedrigen Kupfergehalt“, heißt es in der offiziellen Begründung.

Mit dem Upgrade auf die neuste Android-Version, die seit Ende letzten Monats zum Download bereitsteht, soll die Akkulaufzeit des Geräts sogar noch deutlich länger werden. Das Xperia P ist seit Mai auf dem Markt,

Die Auszeichnung zum grünsten Smartphones Europas ist nicht der erste EISA-Award, den Sony in der Mobilfon-Sparte für sich verbuchen kann. Im vergangenen Jahr trug diesen Titel bereits das Xperia Mini, das Xperia Arc war zum „Cameraphone of the Year“ gewählt worden.

[Link] Fotos: Raphael Jahn

_____________________
Sony ist auf der IFA 2012 in Halle 4 zu finden.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben