[People@IFA] Was ist grün und unisex?

3. September 2012 | by Mathias Rittgerott

People at IFA - Was ist grün und unisex?

Sind die zum Knuddeln! So grün! So niedlich! Andre und Katleen – die hier mit Nachnamen Grün und Specht heißen wollen – hüpfen in hautengen Kostümen vor einem Fotoautomaten herum und lotsen Besucher vor die EP-Linse. Für jedes Mal „knips“ klimpert ein Euro Spendengeld in die Kasse von Unicef, WWF oder Berggorillas in Not.

Was muss man verbrochen haben, um in so einen Strampelanzug gesteckt zu werden?
Andre: Ich bin jung und brauche das Geld! Nein ehrlich, das macht Spaß. Das ist witzig. Alle Leute freuen sich über uns, alle sind gut gelaunt. Letztes Jahr habe ich das auch schon gemacht. Wir tun ja auch was Gutes und sammeln Spendengeld.

Sind die Anzüge eigentlich maßgeschneidert?
Nicht nötig. Die sind ja elastisch. Unisex und figurbetont. Bei uns Männern ist das nicht so vorteilhaft. Man sieht, ob einer links- oder…

…. Kinder! Mal nach Kindern gefragt. Was für Spitznamen bekommt Ihr so?
Teletubbies natürlich. Grüne Männchen. Manchmal auch Spermi…

Herr Grün, Frau Specht, wir danken für das Gespräch.

_________________________
people_at_IFA 11 logo banner

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus unserer Reihe people@IFA findet ihr hier. Und eine Gesamtübersicht aller Artikel zur IFA bei TechFieber gibt es hier.

Foto: Eric Vazzoler / Zeitenspiegel

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben