[IFA] Bring your own music: Grill-Party bei Logitech und alle sind eingeladen

2. September 2012 | by Holger Froehlich

[IFA] Bring your own music: Grill-Party bei Logitech und alle sind eingeladen

Logitech liebt Musik. So sehr, dass sich President Bracken P. Darrel zu Beginn seiner IFA-Keynote-Speech auf den Boden setzen muss, um einen Schwank aus seinem Privatleben zu erzählen. Darüber, wie ihn die Musik früh gefangen genommen hat. Damals, mit zwölf Jahren auf dem Kiss-Konzert irgendwo im Nirgendwo von Indiana. Oder später beim Cellisten Yo-Yo Ma in Manhattan.

Darrel erzählt, dass es ihm die Musik so sehr angetan hat, dass sie ihn heute jede Minute begleitet. Weil aber die einzelnen Tages-Abschnitte in je unterschiedlichen Räumen stattfinden, muss er ständig irgendein Gerät anschalten, ausschalten, einstöpseln, ausstöpseln oder umstöpseln. Zum Glück ist Bracken P. Darrel nicht irgendwer sondern President of Logitech und so fügt es sich glücklich, dass der Schweizer Computer-Hersteller just zur IFA einen kabellosen Lautsprecher anbietet, durch den jedes Smartphone im Umkreis seine Töne schicken kann.

Und so setzt sich Darrel noch einmal vor seinem Publikum auf den Boden, wird wieder privat und lädt alle Zuhörer zu sich zum Barbecue ein. Um gemeinsam Musik zu hören, ohne verkabeln und Wohnzimmer-Boxen-rücken.

Danke, Bracken, wir werden kommen. Bis bald im Silicon Valley.

[IFA] Bring your own music: Grill-Party bei Logitech und alle sind eingeladen

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben