[IFA] Mobile-Küche mit Touch: Kochen im Stil eines MP3-Players

1. September 2012 | by Raphael Jahn

Freiheit beim Kochen

Ob bei der Gartenparty, beim Campen, auf dem Balkon oder zu Gast bei Freunden, die Zubereitung von Speisen wird ab immer öfter zu einer flexiblen Angelegenheit. Samsung  präsentiert dazu auf der IFA tragbare Induktionskochfelder mit recht ansprechendem Design und Geek-affiner Funktionalität.

Intuitiv regulierten Köche mit diesem Mobile-Küchengagdet über ein  „Touch Wheel“ die 15 Hitzestufen im Stil eines MP3-Players; auch alle anderen Funktionen lassen sich über das LED-Display ansteuern.

Für Sicherheit während des Kochens sollen Topf-Erkennungssystem, Überlaufschutz, Restwärme-Anzeige und Kindersicherung sorgen. Besonders clever und sicher sollen die mobilen Induktionskochfelder Wasser erhitzen könnnen. Ob für Pasta, Kaffee oder Tee – einfach das frische Wasser auf die Platte stellen und die Wasserkochfunktion anwählen.

Sobald das Wasser seine Siedetemperatur erreicht hat, reguliert sich die Kochplatte automatisch auf eine konstante Temperatur, bei der das Wasser weiter heiß bleibt.

Die mobilen Induktionskochfelder wurde jüngst auch von der Jury des iF product design award ausgezeichnet.

Samsung ist auf der IFA zu finden in Halle: 5.1

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben