Nix geht mehr ohne Wikipeda: Sechs von zehn Deutsche nutzen Online-Lexika

30. August 2012 | by Alex Reiger

wikipedia studie

58 Prozent der Deutschen nutzen regelmäßig Online-Lexika um sich für private und berufliche Zwecke weiterzubilden. Das ergab laut dem Hightech-Branchenverband Bitkom eine Untersuchung des europäischen Statistikamtes Eurostat. Demnach teilen sich Deutschland und Großbritannien den vierten Platz im Europa-Vergleich.

An der Spitze befinden sich Norwegen mit 70 Prozent, Luxemburg mit 67 Prozent und Finnland mit 63 Prozent der Einwohner. Über ein Drittel der Deutschen informiert sich außerdem über Ausbildungs-, Weiterbildungs und sonstige Kursangebote im Internet.

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben