[IFA] Full-HD Voice: Fraunhofer IIS zeigt auf der IFA HD-Videotelefonie für Smart-TVs

29. August 2012 | by TechFieber.de

[IFA] Full-HD Voice: Fraunhofer IIS zeigt auf der IFA HD-Videotelefonie für Smart-TVsAuf der IFA zeigt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS die Videotelefonie der Zukunft – und zwar bequem via SmartTV im eigenen Wohnzimmer.

Dabei soll der sogenannte „Audiocodec Enhanced Low Delay AAC“, kurz AAC-ELD laut den Entwicklern für ein einzigartiges Kommunikationserlebnis dank CD-gleicher Audioqualität sorgen, da AAC-ELD alle Voraussetzungen für Full-HD Voice, den höchsten Maßstab für die Tonqualität von Kommunikationsanwendungen erlaube.

Während der IFA können Besucher des Fraunhofer-Stands sich selbst von AAC-ELD überzeugen und den verbesserten Klang von Videoanrufen auf SmartTVs erleben. Der SmartTV könnte somit künftig zum Kommunikationsmittel erster Wahl im Wohnzimmer werden. Grundlage der Messepräsentation ist das EU-Projekt Vconect. Dessen Ziel liegt in der Verwirklichung hochwertiger Audio-Video-Kommunikation zwischen Personengruppen in Echtzeit.

Full-HD Voice gilt als der höchste Maßstab für Audioqualität bei Kommunikationsanwendungen. Heutige Festnetz- und Handytelefonate beschränken sich auf eine Audiobandbreite von nur ca. 3,5 kHz. Der Full-HD Voice Codec AAC-ELD dagegen überträgt das gesamte wahrnehmbare Audiospektrum von rund 20 kHz und bietet damit mehr als die vierfache Bandbreite verglichen mit regulären Telefondiensten.

Der Kommunikationscodec AAC-ELD basiert auf AAC, einem weitverbreiteten Musikcodec, der auf vielen Download- und Streaming-Plattformen eingesetzt wird. Da der Audiocodec im Gegensatz zu reinen Sprachcodecs auch Musik und andere Tonsignale in bester Qualität übertragen kann, erzielen Full-HD Voice-Angebote ein Qualitätsniveau vergleichbar mit Blu-Ray und HDTV – und dies bei ähnlichen Bitraten wie sie für heutige Telefondienste üblich sind.

Hörbeispiele und mehr Informationen unter www.full-hd-voice.com oder www.vconect-project.eu/.

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben