[IFA] Frauen aufgepasst: Smart-TV-Nutzer sind gut ausbildete Mehrverdiener – so Studie

29. August 2012 | by Sabina Drescher

Smart TV studie

Smart TV-Nutzer konsumieren mehr Medieninhalte und sind länger online. Das ergab eine Studie im Auftrag der Rovi Corporation und Decipher Research. Im Fokus standen Demographien und Nutzungsgewohnheiten der Nutzer sowie Akzeptanz und Effektivität interaktiver Werbung auf vernetzten Geräten.

Bevor sich die Frauenwelt wieder über den übermäßigen Technologiekonsum der Männer beschwert, hier einige Fakten, die milde stimmen dürften:
Der typische Smart TV-Nutzer ist männlich (71%), besser ausgebildet als der Durchschnittsdeutsche und verdient auch noch mehr. Er besitzt eine schnelle Breitbandverbindung, häufig ein Abo für den Fernsehsender Sky (19%) und bezeichnet sich selbst als technologiebegeistert (67%). Er nutzt Apps, wobei eine einfache Bedienung wichtig ist. Oft wird ein zweites Gerät neben dem Fernseher benutzt, vorwiegend Tablets (51%), aber auch Smartphone (49%) und Laptop (40%).

Interessiert? Noch mehr Infos gibt’s hier: [link]

[Link[rovicorp]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben