DARPA will die 50-Gigapixel-Kamera

29. August 2012 | by Dieter Jirmann

 DARPA will die 50-Gigapixel-Kamera 50gp-kamera

Die 41MP-Kamera von Nokia sorgte seinerzeit ja für einige Aufregung – das ist aber gar nichts gegen die Pläne der US-Militärforschungsagentur DARPA, die eine 50-Gigapixel-Kamera plant.

Geschafft hat die Duke University, die das alles erforschen darf im Rahmen eines Programms mit dem Namen Advanced Wide Field of View Architectures for Image Reconstruction and Exploitation (AWARE), bislang die 1-Gigapixel-Knipse.

Darpa Aware

Die wiederum ist aus 100 Mikrokameras zusammengesetzt.

Damit soll man aus einer Entfernung von 250 Metern Autokennzeichen lesen können, was ich jetzt erstmal noch nicht so beeindruckend finde, aber schon im nächsten Schritt will man diese Distanz mit einer 10-Gigapixel-Kamera verdoppeln. Was man dann mit dem 50-Gigapixel-Gerät schafft, wird man noch sehen, aber zum Kennzeichenlesen wird man sie dann wohl nur im Ausnahmefall verwenden.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben