[IFA] Smart Viera: Panasonic will mit umweltfreundlichem Designer-Smart-TV punkten

26. August 2012 | by Raphael Jahn

High-End-Fernseher in jeder Hinsicht

Laut dem japanischen CE- und Foto-Riese Panasonic steht „Smart Viera“ steht für Smart-TV auf höchstem Niveau. Das neue Fernseher-Line-up, das Pana bei der IFA in Berlin zeigen wird soll schliesslich „durch maximale Vernetzung, kinderleichte Bedienung, exzellente Bildqualität, hohe Umweltfreundlichkeit sowie überlegenes Design“ punkten können.

Vorallem die neue High-End-Serie „VT50“ soll diese Eigenschaften mitbringen und als Panasonic-Referenzmodelle zu den besten Plasma TVs auf dem Markt zählen – weiter verspricht der Hersteller vollmundig „perfekte Bildqualität in 2D und 3D“ und eine „optimale Anbindung an Smartphones und Tablet-Computer“.

Ein Hingucker ist auf alle Fälle der besonders dünne Formfaktor – „One-sheet-of-glass“-Design wie Pana das nennt – mit Bild-Diagonalen von bis zu 165cm (65 Zoll).

TV-Fans mit Öko-Bewusstsein profitieren von intelligenten Stromsparschaltungen, die den Energieverbrauch deutlich senken sollen.

Lassen wir uns mal überraschen, ob Panasonic diese hohen Versprechen einlösen kann – man sieht sich auf dem Showfloor der IFA in Berlin. Panasonic ist dort  zu finden in Halle 5.2 

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (3)

  1. PootieTang says:

    die serie gibt es ja bereits schon. was soll da nun anders sein?
    fehler usw. sind bereits bekannt sieh hififorum …

Antwort schreiben