[Sommer-Gadgets] Unwristband: Wenn’s dem Armband zu warm wird

13. August 2012 | by Dieter Jirmann

Unwristband: Wenn's dem Armband zu warm wird
Dummerweise ist es ja immer dann, wenn man spürt, dass die Sonne nun aber wirklich heiß wird, bereits zu spät, und man kann beginnen zu überlegen, was man wohl am nächsten Tag gegen schmerzende Rötungen am besten unternimmt.

Abhilfe soll da ein Armband schaffen, das vor einem Übermaß an UV-Strahlung warnt. Erdacht haben das Forscher an der Strathclyde University in Schottland, einer Region, die ja für brutalste Sonneneinstrahlung berüchtigt ist.

Um der künftig zu entgehen, behält man einfach sein Armband im Auge, und wenn das die Farbe urplötzlich von Gelb zu Rosa wechselt, weiß man, dass es Zeit zum Handeln, sprich Bekleiden, wird.

Und da es ja Menschen verschiedenen Hauttyps gibt, kündigt der Hersteller Intellego Technologies , der die Dinger produzieren will, an, dass es sie in unterschiedlichen Versionen geben wird. Kosten soll das Einmal-Produkt umgerechnet um die 12 Cent – im Vergleich zur Nachbehandlung mit diversen Cremes und Tinkturen also praktisch nachgeworfen.

[Link]

 

 

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben