[IFA] SmartHome-App „eSaver iConnect“: Das ganze Haus per App fernsteuern

8. August 2012 | by TechFieber.de

SmartHome App Arktis IFA 2012

Steckdosen einschalten, die Raumtemperatur messen, den Energieverbrauch erheben und die eigene Wetterstation im Garten aufbauen: Das alles ist mit „eSaver iConnect“ möglich. Zur anstehenden IFA in Berlin stellt Arktis.de ein kabelloses SmartHome-System vor, das sich komfortabel über eine iPhone- oder iPad-App steuern lässt. Das System ist modular aufgebaut und kann somit ganz nach Bedarf erweitert werden.

Die Idee hinter dem Konzept ist die folgende: Viele elektrische Vorgänge in der eigenen Wohnung oder im Haus werden zentral über ein Smartphone gesteuert. Zu dumm: Entsprechende Systeme sind oft teuer oder erfordern das Verlegen von Kabeln im ganzen Haus. Abhilfe soll nun eben dieses kabellose System liefern, das ganz simpel über eine iOS-App gesteuert wird.

Das „iConnect SmartHome Control Starter Set“ kostet 149,95 Euro und besteht zunächst aus einem Gateway als Kontrolleinheit, das mit dem Internet-Router im Haus verbunden wird.

Hinzu kommen vier schaltbare Steckdosen. Lampen, Ventilatoren und andere technische Geräte, die an diese Steckdosen angeschlossen sind, lassen sich nun ganz bequem über die im App Store verfügbare iOS-App ein- und ausschalten. Die einzelnen Module kosten im Schnitt 29,95 Euro.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben