Whaletone Piano: Klavier spielen müsste man können (und ein Herz für Meeressäuger haben) …

7. August 2012 | by Dieter Jirmann

Whaletone Piano: Klavier spielen müsste man können (und ein Herz für Meeressäuger haben)

… dann wüsste man das Whaletone Piano wahrscheinlich wirklich zu schätzen, das nicht nur 500 verschiedenen Klänge abrufen kann, sondern auch so entworfen wurde, dass es perfekt in aquatisch geprägte Innenarchitekturen passt.

Natürlich wurde auch nicht bei den Details gegeizt, so dass man das mit Samt ausgeschlagene Piano-Interieur ebenso genießen kann wie den Vier-Kanal-Verstärker und die eingebauten Lautsprecher.

Roland baut das von einem gewissen Robert Majkut entwickelte Instrument auf Anfrage, was wie üblich bedeutet, dass man tiefe Taschen haben sollte.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben