Mobile-Diät: Fett weg per Smartphone-App – funktioniert bestens, so Studie

3. August 2012 | by Alex Reiger

diaet App smartphone

Spezielle Diät-Apps für Smartphones können dabei helfen, mehr Gewicht zu verlieren. Dies fanden US-Forscher heraus. „Es ist beruhigend, wenn man merkt, dass man nicht der Einzige ist, der mit dem Abnehmen Probleme hat und gleichzeitig kann man von den Erfahrungen der anderen Menschen lernen“, sagte die auf Adipositas und körperliche Fitness spezialisierte Psychologin Karen Grothe über die Nutzung von Apps beim Abnehmen.

Diät-Apps hätten schon vielen ihrer Patienten beim Abnehmen geholfen, sagte die Psychologin weiter. Mithilfe des Handys könne man leicht überblicken, was man am Tag alles zu sich nehme, auch der Austausch mit Anderen spiele dabei eine große Rolle.

So kann man zum Beispiel bei „TheEatery“ Bilder von seinem Essen hochladen, die Nutzer bewerten anschließend, wie gesund es ist. Laut den Betreibern von „Loseit“ haben ihre Nutzer insgesamt etwa 5 Millionen Kilogramm abgenommen.


Foto: Emmanuel Gadenne via Flickr/cc

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben