[TV] Fußball-EM und Sat-Abschaltung pushen Fernseher-Pionier: Loewe im Aufwind

2. August 2012 | by Alex Reiger

[TV] Fußball-EM und Sat-Abschaltung pushen TV-Pionier: Loewe im Aufwind
Der angeschlagene Fernsehhersteller Loewe hat von der Fußball-Europameisterschaft und der Abschaltung des analogen Satelliten-Fernsehens in Deutschland profitiert. Der Konzernumsatz wuchs im zweiten Quartal um 6 Prozent auf 126 Millionen Euro, der operative Verlust verringerte sich von 7,8 auf 2,2 Millionen Euro.

In Deutschland und der Schweiz wuchs die Nachfrage so kräftig, dass Loewe die Rückgänge im übrigen Europageschäft mehr als ausgleichen und seinen Anteil in einem schrumpfenden LCD-Fernsehmarkt in Europa deutlich steigern konnte. Vorstandschef Oliver Seidl sagte am Donnerstag im fränkischen Kronach, er sehe weiterhin gute Marktchancen für hochwertige großformatige LCD-Fernseher ab 1500 Euro. Loewe peile auch für das Gesamtjahr mehr Umsatz und weniger Verlust an.

 

Foto: Loewe IND46 Slim-Screen -TV

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Pascal Hiltl says:

    Welchen TV hersteller pusht das niccht. Die Analog-Abschaltung hat ja wohl allen beim Verkauf geholfen. Und klar Fussball will dann jeder sehen. Bei Olympia sind das auch noch ein paar Nasen, die ja nichts verpassen wollen und sich einen neuen TV leisten. So ist das doch immer bei solchen Events.

Antwort schreiben