Überraschung nach Pannen-IPO: Facebook genügt Erwartungen der Analysten

26. Juli 2012 | by Alex Reiger

facebook techbusiness IPO erwartungen boerse

Siehe da, Facebook hält doch den hohen Erwartungen statt: Alle Unkenrufen nach dem missglückten Börsengang zum Trotz hat Facebook heute den ersten Quartalsbericht seit dem Börsengang im Mai vorgelegt.

Wie das Unternehmen in New York mitteilte, belief sich der Umsatz im zweiten Quartal 2012 auf 1,18 Milliarden Dollar. Analysten hatten nur mit einem Umsatzwachstum von 28 Prozent auf 1,15 Milliarden Dollar gerechnet.

Allerdings machte Facebook im zweiten Quartal einen Verlust von 157 Millionen Dollar. Für den Verlust wurden vor allem die mit dem Börsengang fälligen Aktienpakete für Mitarbeiter verantwortlich gemacht. Ende März 2012 waren nach Unternehmensangaben rund 901 Millionen monatlich aktive Nutzer bei Facebook angemeldet.

Foto: Facebook-Campus / Matt Harnack

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben