[Cybercrime] Hacker klauen 8 Mio E-Mail-Adressen bei Web-Gaming-Portal Gamigo

25. Juli 2012 | by Alex Reiger

[Cybercrime] Hacker klauen 8 Mio E-Mail-Adressen bei Web-Gaming-Portal Gamigo

Im Web ist eine Liste mit über acht Millionen E-Mail-Adressen von Nutzern der populären Online-Spiele-Plattform „Gamigo“ veröffentlicht worden. „Es gab Anfang März 2012 einen Sicherheitsvorfall, im Zuge dessen Nutzernamen und Passwörter einer älteren Datenbank-Version entwendet worden sind“, sagte ein Sprecher des auf  kostenlose Onlinegames spezialisierten Web-Gaming-Portals gegenüber den werten Kollegen von „Heise Security“.

Die Daten wurden zwar bereits im März dieses Jahres kopiert, aber erst jetzt veröffentlicht.

Dabei stammen rund 2,4 Millionen der Daten von deutschen Nutzern. Die meisten sollen jedoch aus den USA stammen. Es sind auch teilweise E-Mail-Adressen von Unternehmen, wie IBM und Siemens auffindbar.

Das Unternehmen forderte bereits im März die Nutzer auf, ihre Passwörter zu ändern. Nun solle der Vorgang aufgrund der Veröffentlichung nochmals geprüft werden.

Im Netz ist die Liste mittlerweile nicht mehr vorhanden. „Gamigo“ ist eine Online-Spiele-Plattform, die rund 20 kostenlose Spiele anbietet.

 

[Link] Foto: Gamingo / ari/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben