[Video] Kino 2.0: Entertainment Access Glasses, die Urlaubsbrille mit Untertitelfunktion

24. Juli 2012 | by Dieter Jirmann

brille

Sony hat sich mit den Entertainment Access Glasses eine Technologie einfallen lassen, die es jedem Kinogänger erlauben soll, sich zu dem Film, den er sieht, die passenden Untertitel liefern zu lassen.

Gedacht ist das vor allem für Leute mit Hörproblemen, da zu den Funktionen der Brille aber auch eine Sprachauswahl gehört, dürfte es auch den Kinogang im Urlaub erleichtern.

Die Untertitel werden von zwei kleinen Projektoren auf das Glas geworfen, die seitlich an den Bügeln befestigt sind.

Details der Projektion wie Größe und Farbe der Schrift bestimmt man selbst per Fernbedienung bestimmen; 3D wird ebenfalls unterstützt.

Wermutstropfen: Es sieht so aus, als handele es sich um eine proprietäre Sony-Technologie, die nur in den 4K Digital Cinemas von Sony funktioniert, wo sie aber zumindest in den USA bereits im Einsatz ist.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben