[IFA 2012] Einknopf-Kaffee: Bosch macht die Küche zum Kinderzimmer

24. Juli 2012 | by Holger Froehlich

Kaffee kochen wird noch einfacher

Man könnte meinen, beim schwäbischen Familien-Unternehmen Bosch stehe Nachwuchs an. So sehr steht die kinderleichte Bedienbarkeit der Küchengeräte im Vordergrund.

Mit nur einem einzigen Knopf kommt der kleine „Tassimo Joy“ aus. Die „Kaffee-Maschine mit Familien-Anschluss“ brüht jedem sein eigenes Süppchen. Vom einfachen Grün-Tee über schwarzen Kaffee bis hin zur zimtigen Chai Latte – Tassimo kann sie alle mit nur einer Taste.

Neben dem kinderleichten Kaffee-Zyklopen ist die Bedienbarkeits-Offensive auch beim dreckigen Geschirr angekommen. Der „ActiveWater Eco“ kann als Geschirr-Spüler nicht nur mit dem Top-Rating A+++ angeben, er hat auch ein integriertes TFT-Display, das während des Spül-Gangs über den Salz-Vorrat im Inneren und den aktuellen Verbrauch informiert. Doch auch wenn wir in ein paar Jahren 3D-Filme auf unserem Geschirr-Spüler schauen können, Ein- und Ausräumen müssen wir ihn immer noch selbst.

Aber irgendeine Aufgabe müssen wir auch behalten, denn sonst gehen uns langsam all die schönen Rituale verloren, die wir aus den Küchen unserer Kindheit kennen.

Fotos: Bosch

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben