[Video] ScanBox: Papp-Faltbox für Scans mit dem Smartphone

19. Juli 2012 | by Bianca Appelmann

Recycling-Pappe als Material für Handyzubehör ist gerade voll im Trend; erst vor kurzem haben wir uns hier beispielsweise den eco-amp genauer angeschaut, ein Schalltrichter aus Pappe zum Aufklappen und auf das Smartphone stecken. Und jetzt stoßen wir auf diesen Scanner aus Pappe, genannt Scanbox. Und der ist so einfach wie genial. Denn genaugenommen handelt es sich lediglich um einen Abstandhalter und Verwackelschutz mit integrierter LED-Beleuchtung.

Der Boden des Faltgadgets ist so groß, dass man bequem ein DIN A4 Blatt einlegen kann. Nun das Smartphone auf die obere Fläche legen, die sich im optimalen Abstand zum Papierbogen befindet und ein kleines Loch für die Kamera hat. Da der Blitz des Smartphones nicht so gut geeignet wäre für einen sKopierer, LED, Pappe, ScanBox, scanner, Projektor, Kickstarterolchen Scan, wurde an der Unterseite der Handyauflagefläche noch eine LED angebracht, die gleichmäßiger, dichter und heller als der integrierte Handyblitz ausleuchtet.

Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern, bis man die Scanbox auch bei uns im Handel finden wird, in den USA wird sie rund 15 wiederverwertbare Dollars kosten und soll in vielen Fällen den Einsatz eines herkömmlichen Scanners überflüssig machen. Und den Kopierer. Den Tageslichtprojektor. Und auch noch den 3D-Scanner. Denn all diese Geräte kann die Scanbox gemeinsam mit einem Smartphone ersetzen – zumindest wenn man deren Funktion nur hin und wieder mal benötigt.

Diese Vielseitigkeit dürfte auch entscheidend dazu beigetragen haben, dass das Scanbox Projekt auf Kickstarter so viele Unterstützer gefunden hat.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben