Der Mensch als Stromquelle: Körperwärme soll Gadgets powern

19. Juli 2012 | by Dieter Jirmann

tegwear

Es gibt einige Ideen, wie man aus dem menschlichen Körper und seinen Bewegungen Energie für den Betrieb von elektrischen Gerätschaften gewinnen kann – die für den User bislang müheloseste verspricht die Firma Perpetua mit einer Technologie namens TEGWear.

Alles, was da benötigt wird, ist nämlich reine Körperwärme.

Wie die nun allerdings genau in Strom z.B. für ID-Armbänder und medizinische Gerät umgewandelt wird, verrät auch das Video der Firma nicht ansatzweise.

Reizvoll ist das Konzept ja schon, aber mehr als ein paar nette Designentwürfe hätte man da doch gerne, bevor man in Jubel ausbricht.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben