[Das Letzte] Amerikanerin unterzieht sich Schönheitsoperation – wegen Facebook-Fotos

18. Juli 2012 | by TechFieber.de

[Das Letzte] Amerikanerin unterzieht sich Schönheitsoperation - wegen Facebook-Fotos

Triana Lavey aus Los Angeles hat sich einer Schönheitsoperation unterzogen um auf Bildern im Internet besser auszusehen. “Ich war gehemmt wegen meines Kinns und das nur wegen dieser Facebook-Fotos”, sagte die 37-Jährige dem Sender ABC. Sie sei es leid gewesen im Internet schlecht auszusehen “und nun ist mein Kinn das erste, was ich mir auf den Fotos anschaue.”

Lavey glaubt, dass plastische Chirurgie der einzige Weg war, um ihr Problem zu lösen. Sie benötige soziale Netzwerke wie Facebook für ihre Karriere als TV-Produzentin und da könne sie auf den Fotos einfach nicht schlecht aussehen.

Die Anzahl der Kinnoperationen hat in den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr um 71 Prozent zugenommen.

Foto: allnightavenue via FlickR/cc / kat/dts

Comment (1)

  1. Drachsler sagt:

    Also Schönheitsoperationen wegen dem Kinn sind wohl eher sehr selten, da es nicht unbedingt gravierende Auswirkungen auf die allgemeine Schönheit hat. Die Frage ist allerdings auch was genau gemeint ist, wurde der Knochen verändert, oder handelte es sich um Fettansammlungen ( Doppelkinn ) ?

Antwort schreiben