[Social Media] Facebook schnüffelt systematisch in User-Chats-Protokolle der User – um Straftaten zu verhindern

15. Juli 2012 | by TechFieber.de

facebook social media Datenschutz ChatFacebook durchsucht die Chat-Protokolle seiner Benutzer, um Straftaten zu verhindern. Wie der Sicherheitschef Joe Sullivan mitteilte, durchsuche das Unternehmen mit einer automatisierten Technik die Chat-Unterlagen auf bestimmt Schlüsselwörter.

Dabei greife das System unter anderem auf ein Archiv an Chatprotokollen zurück, durch die es in der Folge zu sexuellen Übergriffen kam. Sollte also ein ähnliches Gespräch aufkommen, schlägt das Programm Alarm.

 

Anschließend überprüfen die Facebook-Mitarbeiter das Gespräch und entscheiden, ob weitere Schritte eingeleitet werden sollen. So spielen beispielsweise auch Faktoren wie der Altersunterschied der zugehörigen Mitglieder, gemeinsame Freunde oder der jeweilige Aufenthaltsort eine Rolle beider Bewertung. In einem kritischen Fall würden schließlich die Strafermittlungsbehörden alarmiert. kat/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben