[Mobile] Sounds good: Musik-Handy HTC „Desire C“ mit Beats-Audio-Unterstützung

8. Juli 2012 | by Karen

desire

Na wenn das mal nicht gut klingt: Bislang funktionierten das besonders bassstarke Digi-Soundsystem „Beats Audio“ sowie der passende „Beats“-Kopfhörer ja nur mit den Highend-Modellen des taiwanesischen Smartphone-Pioniers HTC. Nun aber erobert die ebenso populäre wie innovative Beats-Technologie peu-a-peu auch die Handy-Mittelklasse.

Mit dem nur gut 200 Euro teuren „Desire C“ hat der Hersteller nun auch ein Einsteiger-Android-Smartphone mit dieser Soundoptimierung im Portolio. Der Screen misst immerhin 3,5 Zoll (Auflösung 320 x 480 Pixel)  der Speicher hat 4 Gigabyte (erweiterbar mit Micro-SD-Karten). Zudem hat das „Desire C“ die NFC-Nahfeldfunk, GPS, WLAN-n und  eine 5-Megapixel-Cam integriert.

Allerdings sollte noch erwähnt sein, dass der 1-Kern-Prozessor des  Android-4.0-Handys mit lediglich 600 MHz etwas schwach ist.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. Kati says:

    Hey,…

    das klingt sehr interessant was Du schreibst, aber bei den Vorteilen des Sound´s, bleiben andere Dinge auf der Strecke. Wenn man also mal das Display sieht und den Prozessor, dann ist das für rund 200 Euro einfach nicht vertretbar. Denn in der Preisklasse bekommt man schon was besseres, je nachdem, wo man seine Prioritäten setzt.

    Denn gut zusammen gefasst.

    THX

Antwort schreiben