[VIDEO] [Apps] Fujitsu: App zum Kampf gegen Pickel!

21. Juni 2012 | by Dieter Jirmann

pickel

Was sind Smartphones bloß für nützliche Geräte!

Nun kann man sie sogar zur Bekämpfung von Hautunreinheiten einsetzen, und Fujitsu – wo man diese Technologie entwickelt hat – dürfte die Herzen unzähliger Teenager gewinnen.

Das Hautpflegesystem besteht aus zwei Komponenten: Ein so genannter Color Frame (etwas hochtrabender Name) deckt die Umgebung einer von vier zu fotografierenden Stellen ab, so dass die Handy-Kamera immer unter gleichen Bedingungen Bilder macht und nicht von Lichtquellen irritiert wird, die sich in Fettstellen spiegeln.

Die von vier Hautpartien erstellten Bilder werden dann von einer App analysiert und gespeichert; der Anwender erhält eine Einschätzung des Ist-Zustandes und – bei wiederholtem Hautknipsen – einen Überblick über seine dermatologische Entwicklung.

Das (so meint Fujitsu) sei dann ja prima für die Anbieter von Salben und Tinkturen geeignet, die ihrem vielleicht skeptischen Publikum so demonstrieren können, dass ihre Produkte tatsächlich was bewirken …

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (2)

  1. Gregor says:

    Vielen Dank für den aktuellen Beitrag zum Thema Pickel. War mir eine Freude diesen gerade zu lesen. Ganz liebe Grüße, Gregor.

  2. Ali says:

    Ein äußerst interresanter Beitrag, da werden sich wirklich viele Freuen. Ich denke viele Teenager und auch Erwachsene freuen sich über eine solche Sache und dass sie sinnvoll sein kann. Wer Pickel schnell erkennt kann auch schnell etwas dagegen unternehmen.

Antwort schreiben