[Web] Studie: Norwegen und Schweiz liegen bei der Internet-Nutzung in Europa vorne

15. Juni 2012 | by TechFieber.de

[Web] Studie: Norwegen und Schweiz liegen bei der Internet-Nutzung in Europa vorne

89 Prozent aller Schweizer nutzen das Internet – das ist einer Studie des Marktforschungsunternehmens Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe zufolge ein Spitzenwert in Europa. Nur noch in Norwegen werden gleiche Zahlen erreicht.

Bei den Untersuchungen zum Mediascope Europe, für die rund 50.000 Personen in 28 europäischen Ländern befragt wurden, zeichnet sich insgesamt ab, dass das Internet zum Alltagsmedium geworden ist. Zwei Drittel der Teilnehmer an der Studien verbringen 15 Stunden in der Woche im Netz, zwei Fünftel gehen mit Mobilgeräten online. 37 Prozent verwenden für den Internetzugriff mehr als ein Gerät.

Die mobile Nutzung liegt in Europa im Durchschnitt bei 21 Prozent und findet vor allem in der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen statt. Bei ihnen ist auch der Zugriff auf Fernsehprogramme via Internet am deutlichsten ausgeprägt.

Zum Thema Fernsehen gab die Hälfte der Befragten an, das Web parallel zum TV-Konsum zu nutzen. In dieser Gruppe verwendet etwa ein Drittel das Internet als zusätzliche Informationsquelle zu den Sendungen, die gerade angesehen werden.

Immer wichtiger wird das Internet bei Kaufentscheidungen: 51 Prozent finden, dass sie im Internet nützliche Informationen finden, wenn sie auf der Suche nach einem Produkt sind und immerhin 47 Prozent neigen dazu, sich genauer für Produkte zu interessieren, für die sie Online-Werbung sehen.. 96 Prozent der Studienteilnehmer erklärten, sie informierten sich vor einer Beschaffung im Netz, 87 Prozent kaufen online ein und ein fast ein Fünftel aller Einkäufe werden im Internet getätigt.

Das meiste Geld geben dabei die Norweger aus (durchschnittlich 1.162 Euro), gefolgt von den Schweizern (919 Euro) und den Dänen (894 Euro). Der Anteil des Online-Shoppings an den Gesamtausgaben für Einkäufe liegt mit 32 Prozent in Großbritannien vorne; hier folgt Deutschland mit 24,5 Prozent auf Platz 2.

Zum Thema:
http://www.iabeurope.eu/news/4269m-europeans-online-across-28-markets-%E2%80%A6-from-belgium-to-bulgaria-uk-to-ukraine—europeans-are-more-connected-than-ever-before.aspx

Antwort schreiben