Geek-Zeitmaschine: Die Zeit wird auf den Arm gelasert

uhr

Diese Laser-Uhr ist eine neue Design-Idee aus dem TokyoFlash-Blog: Die Uhr selbst ist ein relativ schmales Band, auf deren Oberfläche man die Zeit in kleinen Ziffern abliest.

Wer aber die Lesebrille zu Hause gelassen hat, drückt auf einen Knopf und bekommt die Zahlen in groß auf den Unterarm projiziert.

Ob das überhaupt mit einer einzigen Lichtquelle so möglich wäre, erscheint mir etwas zweifelhaft; andererseits gibt es aber bereits schon eine ganze Reihe von Weckern, die Ähnliches können (also die Uhrzeit mit Licht an die Wand werfen).

 

uhr

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.