[Studie] Lernerfolge online: Netz macht Kids zu guten Schreibern

14. Juni 2012 | by Dieter Jirmann

[Studie] Lernerfolge online: Netz macht Schüler zu guten Schreibern

Aufsatz schreiben leicht gemacht: Den vielfach negativen Einschätzungen zu den Auswirkungen der Internet-Nutzung bei Kindern hält eine Studie des Zentrums Lesen der Pädagogischen Hochschule FHNW eindeutige Resultate entgegen. Danach kann die Nutzung von Online-Angeboten dazu führen, dass Schüler deutlich bessere Texte verfassen.

Ein wesentlicher Grund für die Qualitätssteigerung: die Rückkopplung mit den Lesern. Schüler, die die Online-Plattform MyMoment nutzten, konnten sehen, welche Texte sich bei Lesern der grössten Beliebtheit erfreuten, und bemühten sich stärker, dem „Publikum“ zu gefallen. Das führte dazu, dass mehr mit Spannungsbögen gearbeitet wurde und dass mehr Adjektive und Verben verwendet wurden, die die Leser direkt ansprachen.

Eine Schülervergleichsgruppe, die mit konventionellen Lernmaterialien arbeitete, konnte keine vergleichbaren Steigerungen erzielen, obwohl in beiden Gruppen Pädagogen unterrichteten, die speziell schreibdidaktisch weitergebildet wurden.

Die Untersuchung, an der zwischen 2009 und 2012 44 Schulklassen mit insgesamt 724 Kindern im Alter von sieben bis zehn Jahren aus den Kantonen Aargau, Zürich und Baselland beteiligt waren, sorgte aber auch für weitere überraschende Erkenntnisse. So verbesserte sich in der Internet-Gruppe auch ohne Intervention durch die Lehrer die Rechtschreibung deutlich – offenbar wollten die jungen Autoren auch hier die Leser beeindrucken.

Ausserdem stellten die Forscher fest, dass der geschlechtsspezifische Unterschied bei den Lernerfolgen in der Internet-Gruppe deutlich geringer ausfiel. Hier konnten sich auch die Jungen deutlich verbessern, während dies in der Gruppe, die mit Papier und Bleistift arbeitet, nir den Mädchen gelang.

Die Wissenschaftler plädieren daher dafür, die MyMoment-Plattform verstärkt im Unterricht einzusetzen. Mit Hilfe einer weiterentwickelten Version könnten etwa nicht nur das Schreiben verbessert werden, sondern es könnten auch bessere Anleitungen entstehen und Texte überarbeitet werden.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben