[Video] [Apps] Wahoo Blue SC: iPhone als Strampelzähler

12. Juni 2012 | by Mathias Rittgerott

Wahoo BlueSC Fahrrad App iPhone

Wer sportlich durch die Gegend radelt, kann das heutzutage nicht ohne Elektronik. Wie weit bin ich gefahren?, will der Pedalist wissen. Wichtiger noch: Wie viele Kalorien habe ich verbraucht? Diesen Wissensdurst will „Wahoo Blue SC“ jetzt stillen.

Der Gedanke ist simpel: Wer modern radelt, ist modern. Und wer modern ist, hat ein iPhone oder ein iPad. Warum also nicht das Apple-Gerät zum Trainer machen, der einen schindet. „Zieh, zieh, zieh! Du lahmer A…“.

Das Wörtchen „Blue“ in Produktnamen verrät, wie die Daten vom Zählwerk, das nah am Reifen montiert wird, übermittelt werden. Per Bluetooth. Während des Strampelns kann sich iPhone oder iPad freilich daheim ausruhen statt einen zu motivieren. Die Auswertung kann nach Rückkehr des Sportler geschehen.

Das Gerät – 60 Dollar teuer – rechnet nicht nur den Kalorienverbrauch aus, sondern reibt einem auch unter die Nase, wenn man sein Training vernachlässigt hat. Dann legen nämlich die Werte für die zurückgelegten Kilometer kaum zu, die werden nämlich für Tage, Wochen, Monate analysiert und gespeichert. Außerdem fällt Prahlerei auf.

Sagt der Radler nach der Runde: „Schatz, ich bin mal eben 50 Kilometer geradelt“, kann Schatz sagen: „Zeig! Ich will Beweise sehen!“

[Mobile] Wahoo Blue SC: iPhone als Strampelzähler  [Mobile] Wahoo Blue SC: iPhone als Strampelzähler

[Link] [via]

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben