[GadgetStyle] Geek-Spass: 8-bit-Pop-up-Karten zum Selberbasteln

karte

Karten, die man anlässlich irgendwelcher Ereignisse (und sei es der eigene Geburtstag) erhält, sind ja zumeist eine bestenfalls zwangshumoreske Veranstaltung – Freude dagegen herrscht fast immer, wenn man ein Pop-Up-Karte erhält, weil man sich beim Aufklappen so nett überrascht fühlt.

Das können 8-bit-Fans jetzt häufiger haben.

Eine gewisse Kate Lilley nämlich hat freundlicherweise eine Anleitung ins Netz gestellt, wie man mit Hilfe eines scharfen Messers und mehrere Bogen Karton (sowie einer sicheren Hand) solche Karten selber basteln kann.

Und zwar nicht nur irgendwelche, sondern Karten mit 8-bit-Motiven. Da sagt man doch gleich doppelt Danke, oder?

Ach ja, und bitte keine Kinder unter 13 ans Messer lassen, meint Kate Lilley – da sind immer so schnell die kleinen Finger weg …

[Link]
karte

No Responses

  1. Pingback: Neueste Pop Nachrichten | Der-Purist.de 10. Juni 2012

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.