SpyBike: GPS Tracker findet gestohlene Fahrräder

6. Juni 2012 | by Fritz Effenberger

Auch gut gesicherte Fahrräder können von versierten Dieben gestohlen werden. Was tun, wenn das teure Stück weg ist? Gegen diesen ärgerlichen Moment hilft vielleicht eine Diebstahlversicherung – aber das auch nur indirekt. Schlauer wirkt da der mit Versand ca 150 Euro kostende SpyBike GPS Tracker.

Das Gerät wird im Lenker oder der Lenksäule versteckt und per Schlüsselschalter (oder SMS) aktiviert. Bei Inaktivität macht das Teil gar nichts, aber Bewegung bringt den Kleincomputer in den Wachzustand, worauf er per SMS schlägt und anschliessend seine GPS-Position via GPRS meldet, mit einer Genauigkeit von 5 bis 25 Metern. Innerhalb von Gebäuden kann die Ortung durch GSM-Triangulation aufrecht erhalten werden. Die Batterie hält nach Herstellerangaben viele Monate, ihr Ladezustand kann auf der Website geprüft werden, bei drohendem Stromverlust verschickt der SpyBike ausserdem eine Warn-SMS. Eine Prepaid-Simkarte wird extra benötigt.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. SpyBike says:

    In Deutschland, Österreich und Schweiz sind die Geräte über http://www.spybike-gps.com zu beziehen.

    Grüsse
    Das SpyBike Team

Antwort schreiben