[Mobile] Werbeanbieter tricksen iPhone-Sicherheit aus

6. Juni 2012 | by Fritz Effenberger

Nach einem Bericht des Wall Street Journal wurden Anbieter von Online-Werbeplattformen dabei erwischt, wie sie sich an den von Apple implementierten Privatsphäre-Sicherungen vorbei geschummelt haben und so Informationen über die Telefonbesitzer erhielten, die ihnen eigentlich gar nicht zustanden.

Jetzt ist es an Apple, neue Sicherungen einzubauen, um die privaten Daten seiner Nutzer zu schützen. Aber wer verklagt die kommerziellen Datenschnüffler? Wer wird hier zur Verantwortung gezogen? Das würde ich zu gerne wissen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben