[E3] Social Gaming: Neue Nintendo Wii U setzt auf eigenes Social Network

4. Juni 2012 | by Alex Reiger

e3 Nintendo wii-U gaming konsole social media

Daddel-Paukenschlag zum Start der diesjährigen E3: Nintendo-Chef Satoru Iwata hat bei der Gaming-Messe in Los Angeles die Wii U, Nachfolger der Spielkonsole Wii, vorgestellt, zu der unter anderem auch ein eigenes Social Network gehört.

In einem 30-minütigen Video präsentierte Iwata neben dem neuen Design der Konsole auch die neuen Features. So bekommt die Wii U unter anderem ein eigenes soziales Netzwerk namens MiiVerse, was auch als Handy-App zur Verfügung stehen soll. Damit können Nutzer künftig Freunde um Hilfe bitten, Statusupdates posten oder per Video chaten. Zudem bekommt die neue Wii einen Webbrowser und ein spezielles Gamepad, das auch als TV-Fernbedienung eingesetzt werden kann.

Obwohl man mit der Wii U vor allem Familien und Casual-Gamer ansprechen will, soll ein neuer Pro Controller auch die Coregamer von der Konkurrenz weglocken.

Der Erscheinungstermin für die Wii U ist bereits für Ende 2012 geplant.


Foto: Nintendo / ari/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben