Insider: China arbeitet in Sonderschichten für neue Apple-Computer

29. Mai 2012 | by Fritz Effenberger

Von Computerteile- und Halbleiter-Produzenten in China kommt die Kunde, dass Sonderschichten gefahren werden müssen, weil Apple so umfangreiche Bestellungen getätigt hat.

Eigentlich sind Mai und Juni eher ruhige Monate bei den Auftragsfertigern und ihrer Teilezulieferern, aber im Moment sind die Fabriken so ausgelastet, dass selbst grosse Konzerne wie Foxconn Kapazitäten dazumieten müssen. Das deutet nun wirklich auf eine kurz bevorstehende Vorstellungd er neuen Macbooks, Macbook Pros und iMacs im Juli hin. Anders ist das alles nicht zu erklären, sagen die Fachleute.

[Link]

______________________________________
[Foto-Galerie] Apple MacBook Pro

______________________________________

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben