Lenovo eröffnet Schnäppchenmarkt

24. Mai 2012 | by Fritz Effenberger

Keine schlechte Idee; was bei Fujitsu schon länger funktioniert, könnte auch zur Beliebtheit von Lenovo-Computern beitragen. Der grosse chinesische PC-und Notebookhersteller (und IBM-Erbe) stellt aktuell eine Werksverkaufswebsite ins Netz.

Rückläufer, Überproduktionen, überholte Gebrauchtware soll es dort zu kompetitiven Preisen zu kaufen geben. Und wirklich, ein ThinkPad Edge E420s mit Intel Core i3-2330M, 4GB RAM, 320 GB HD und Windows 7 Home Premium 64 mit einem Jahr Garantie für 444,36 €uro hört sich gar nicht so schlecht an. Ooops – das war im Lauf des vormittags schon ausverkauft. Da kommt aber sicher was nach, oder?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben