[Web] Google Chrome: Meistverwendeter Browser der Welt

21. Mai 2012 | by Fritz Effenberger

Was der Mozilla Firefox als legitimer Erbe des einst mächtigen Netscape Navigator nicht geschafft hat, konnte Googles Chrome erreichen: Den durch unfaire Methoden an die Spitze geschobenen Microsoft Internet Explorer von eben dieser zu verdrängen.

Seit letzter Woche ist, nach Angaben der Webstatistiker von StatCounter, mit einem Anteil von etwas über einem Drittel der meistverwendete Browser der Erde (Bild oben). Den Firefox überholte der schlanke, schnelle, auf der OpenSource Webkit aufbauende Chrome schon zum Winteranfang letzten Jahres. Der Apple Safari hat, wohl wegen der zunehmenden Beliebtheit der Apfelprodukte, gerade die 7-Prozent-Marke überschritten, der norwegische Opera bleibt mit 1,8% ein Nischenprodukt für Spezialisten. In Deutschland sehen die Dinge übrigens ganz anders aus (Bild unten). Ebenfalls nach StatCounter-Angaben surft hier jeder Zweite mit Firefox, 23 % mit de IE und 16 % mit Chrome; Safari 6, Opera 3,5 Prozent.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben