[Das Letzte] „Das ist Berlin“: Berlin veräppelt Hertha-Abstieg

19. Mai 2012 | by TechFieber.de

[Das Letzte] Ein bisschen Spass muss sein: Berlin veräppelt Hertha-Abstieg

Ganz frei nach dem Motto „Wir können alles. Aber nichts richtig“ hat sich die Werbeagentur der Springer-Hauptstadtzeitung „Berliner Morgenpost“ ein neue kultige Plakatkampagne ausgedacht: Zum Abstieg von Hertha BSC Berlin aus der 1. Fussball-Bundesliga gibt es nun ein Plakat mit einem Berliner Bär im weiss-blauen Hertha-Trikot, der frustriert die Hände über dem Kopf zusammenschlägt.

Darunter der Text: Berlin ist, wenn man nicht mal einen Flughafen braucht, um rauszufliegen“.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Hans Wurst says:

    Ist doch nett von der MoPo.
    Wir Berliner haben halt Humor, auch wenn es mal ganz bitter kommt.
    Aber nen Hinweis an die Redaktion hier, datt ist nicht einfach nur der Berliner Bär im weiss-blauen Trikot, datt ist Herthino, datt offizielle Hertha-Maskottchen. So wieder watt gelernt. :)

Antwort schreiben