[Video] Mobiler Mini-Beamer: Pico-Projektor „Pop Video“ fürs Apple iPhone

16. Mai 2012 | by Dieter Jirmann

pico
Darüber, ob und wie Apple einen Pico-Projektor ins iPhone integrieren wird, mögen nicht einmal die hartgesottensten Fanboys und -girls in ihren feuchten Träumen für das nächste Apple-Handy spekulieren – aber zum Glück gibt es ja Drittanbieter.

Micron etwa hat nun einen 99-Dollar-Projektor namens Pop Video angekündigt.

Pop Video ist nicht das erste Gerät dieser Art, aber es lässt sich (wie im Video zu sehen ist) ruckzuck ans iPhone klemmen und hat mit 960 x 540 eine angesichts des Preises akzeptable Auflösung.

Zur Helligkeit des Bildes wird in den Specs (noch ?) nichts verlautbart – ansonsten erfährt man, dass für zwei Stunden Spielzeit vier Stunden Ladezeit benötigt werden, dass das Gewicht 98 Gramm beträgt und die Maße bei 113 x 48 x 17 mm liegen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. Erich says:

    Nett wenn man diverse Gadgets vorstellt, aber keine Bezugsquelle nennt.

Antwort schreiben