Schluss mit heissen Schenkeln: Cryo E40 von NZXT verspricht Laptop-Kühlung nach Maß

2. Mai 2012 | by Karen

kuehler

Wie alle Rechner erwärmen sich Laptops im Betrieb, was sich durchaus unangenehm auf dem Oberschenkel bemerkbar machen kann, wenn man das Gerät dort ablegt.

Vielnutzer greifen daher gerne zu einer Kühler-Unterlage, die man unter den Mobilrechner schiebt und die Luft an die heißen Stellen fächelt. Das Problem allerdings: Nicht immer wird es an der selben Stelle warm, so dass der Luftstrom auch schon mal ins Leere gehen kann. Das soll der Cryo E40 von NZXT ändern.

Der nämlich verfügt über zwei Ventilatoren mit 80 mm Durchmesser, die nach Belieben verschoben werden können.

Befestigt sind die beiden Luftfächler per Magneten (die sollen aber so schwach sein, dass man keine Angst haben muss, dass sie dem Computer Schaden zufügen).

Auf den Untersatz passen Laptops bis zu einer Größe von 15 Zoll; auf den Markt kommt Cryo E40 im Mai für 28 Dollar.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben