[Mobile] PhoneSoap: Kampfangsage an Ekel-Handys und Smartphone-Bakterien

2. Mai 2012 | by Dieter Jirmann

[Mobile] PhoneSoap: Kampfangsage an Ekel-Handys und Smartphone-Bakterien

Handys sind schmutzig. Mehr noch: Sie sind aufs Ekelerregendste mit Bakterien, Dreck und allen möglichen Dingen überzogen, die man gar nicht erst unterm Mikroskop sehen möchte.

So jedenfalls sehen die Erfinder der PhoneSoap die mobile Welt, weshalb sie sich (erfolgreich) einen Hygieneartikel für Kickstarter haben einfallen lassen.

PhoneSoap hat – entgegen seinem Namen – eigentlich nichts mit Seife zu tun, sondern reinigt mit UV-Strahlung.

Da die Hülle, in die man sein Handy zu diesem Zweck steckt, gleichzeitig ein Ladegerät ist (sowohl für iPhones als auch für Handys mit microUSB-Port), schlägt man sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe und hat im Handumdrehen ein Handy, das nicht nur selbst auf Mikroebene blitzblank ist, sondern auch vor Energie strotzt.

Kostet in der Kickstarter-Vorbestellung 39 Dollar und kommt im August.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben