[People @ Light+Building] Die Messe ist gesungen

23. April 2012 | by Mathias Rittgerott

People @ at_Light-Building Drobot
Christina Drobot schiebt einen Rollcontainer über den Parkplatz. Es fängt an, leicht zu nieseln. Trotzdem ist sie gut gelaunt. Zum einen, weil das zu ihrer Arbeit im Catering gehört, zum anderen, weil sie in zwei Stunden Feierabend hat. Denn die Messe ist fast rum.

Froh, dass die Messe zu Ende ist?
Die Messe war schön, es ist aber auch schön, dass es jetzt vorüber ist. Ich war sechs Tage lang hier. Das reicht erstmal. Ich glaube, vielen Ausstellern geht es auch so. Ein Koch und ein Barmann aus unserem Team kommen aus Hamburg und Berlin. Die wollen heim zu ihren Familien. Ich habe es als Mainzerin zum Glück nicht so weit.

Was haben Sie auf der Messe gemacht?
Ich habe auf dem Stand von GE serviert: Kaffee, Kuchen, Mittagessen. Das ist natürlich nicht so wahnsinnig abwechslungsreich. Ich mag den Job aber. Ich mache jeden Menschen, der zu mir kommt, glücklich. Egal ob das ein Manager ist oder ein einfacher Handwerker.

Was tun Sie jetzt am Wochenende?
Da ist entspannen angesagt. Ich muss aber auch Dinge im Haushalt erledigen. Am Samstag geht es weiter, dann arbeite ich wieder.

Schrecklich. Auf welcher Messe?
Auf keiner. Ich assistiere meiner Schwester bei einem Erste-Hilfe-Kurs.

______________________________________________

People @ Light+ Building
Zur Serie People@Light+Building 2012

Die Light+Building ist die Weltleitmesse für Architektur und Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns für euch umgesehen und spannende Leute porträtiert, die das Mega-Event in Frankfurt am Main hinter den Kulissen möglich machen. Mehr als 2.100 Aussteller zeigen auf dem Messegelände vom 15. bis zum 20. April ihre Neuheiten. Im letzten Jahr wurden 183.000 Besucher aus aller Welt gezählt.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Foto: Eric Vazzoler/Zeitenspiegel

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben