[Light+Building] Energieberater tagen bei der Weltleitmesse

20. April 2012 | by TechFieber.de

[Light+Building] Energieberater tagen bei der Weltleitmesse

Neue Gesetze, Förderungen, Wettbewerber, veränderte Anforderungen und die sogenannte Expertenliste fordern heutzutage selbst „alte Hasen“ unter den Energieberatern heraus. Beim Deutschen Energieberatertag, der diese Woche bei der Light+Building im Congress Center stattfand, haben daher Praktiker, Entscheider und Vordenker der Energieberatung zusammengefunden, um Antworten auf ihre Fragen zu suchen.

„EEWärmeG“ und „EnEV 2013“ – das beispielsweise sind zwei Gesetze, die diese Branchen-Vertreter tagtäglich bei ihrer Arbeit begleiten. Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen sind aber auch Fördermöglichkeiten für die energietechnische Haussanierung des Energieberatertags, der sich als Leitveranstaltung der Branche versteht.

Ideelle Träger des Veranstaltungstags sind die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und die Bundesingenieurkammer. Im Vortragsprogramm kamen hochkarätige Referenten zu Wort, beispielsweise von den Kammern, vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), selbigen für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), dem für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der kfw – Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Für das Fachpublikum wichtig: Die Vorträge werden von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen als Weiterbildung anerkannt.

[Link] [Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben