[People@Light+Building] Russinnen im weißen Pelz, Manager mit Sakko

18. April 2012 | by Torben Dietrich

light building pelz undSakko

Rainer Klimmer (68) und seine zwei Kolleginnen stehen hinter dem Tresen der Garderobe in Halle 1. Auf den Kleiderhaken hinter Ihnen hängen hunderte Sakkos, Jacken und Mäntel. Manche edel, manche rein funktional. Auf dem Boden reiht sich Rollkoffer an Rollkoffer.
Eine Gruppe Geschäftsleute kommt zu Klimmer, einer im weißen Hemd möchte seine Jacke abgeben. Die beiden kommen ins diskutieren, schließlich einigt man sich.

Worum ging es da eben?
Dem Herren waren die zwei Euro für die Garderobe zuviel. Aber er musste sie natürlich bezahlen.

Aber sonst sind die Gäste freundlich, nehme ich an.
Das schon. Die freuen sich ja, wenn sie ihre Jacken und Koffer abgeben können. Zwar wird manchmal nur in kleinen Centmünzen gezahlt, aber das kriegen wir hin.

Werden bei Ihnen auch außergewöhnliche Kleidungsstücke abgegeben?

Bei den Messen im Winter kommen manchmal die Russinnen oder Ukrainerinnen in ihren weißen Pelzmänteln, teilweise noch mit Tierkopf dran. Die sollen dann nicht nur gelegt statt aufgehängt, sondern auch noch gepflegt werden. Das sind zwar hübsche Damen, aber nicht selten wollen sie dann dazu einen 40-Kilo-Koffer abgeben.

Aber auch diese Wünsche erfüllen Sie?

Selbstverständlich. Auch wenn man es am Abend in den Armen spürt.

______________________________________________

People @ Light+ Building
Zur Serie People@Light+Building 2012

Die Light+Building ist die Weltleitmesse für Architektur und Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns für euch umgesehen und spannende Leute porträtiert, die das Mega-Event in Frankfurt am Main hinter den Kulissen möglich machen. Mehr als 2.100 Aussteller zeigen auf dem Messegelände vom 15. bis zum 20. April ihre Neuheiten. Im letzten Jahr wurden 183.000 Besucher aus aller Welt gezählt.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Foto: Antonia Zennaro/Zeitenspiegel

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben