[Light+Building] Osram setzt auf LED

18. April 2012 | by Arwen Möller

[Light+Building] Osram setzt auf LED

Die Farbe von Osram ist Orange. Entsprechend kostümiert sind die Messe-Hostessen des Unternehmens auf der Light+Building. Und entsprechend ausgestattet mit orangenen Kravatten sind auch die Herren des Standes.

„Willkommen im technologischen Wandel zu LED“, begrüßt Matthias Bauer, Sales-Verantwortlicher bei Osram, die Presse zum Rundgang über den zweigeteilten Stand. Komponenten wie das Core Modul PrevaLED und den einzeln ansteuerbaren LEDs des dynamischen und interaktiven Leuchtsystem der Unternehmens-Tochter Traxon stehen genauso auf dem Tour-Programm wie die Anwendungen.

Am zweiten Standteil präsentiert Matthias Baur verschiedene Straßenleuchten, eine HDTV-fähige Stadionbeleuchtung und eine LED-Birne, die im Heimbereich die 75-Watt-Glühlampe ersetzen soll. Insgesamt betont Osram den Durchbruch der LED-Technik. Und in der Tat: Punktleuchten dieser Art strahlen nicht nur auf dem Osram-Stand auf der Light+Building unübersehbar.

___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben