[Light+Building] Ettlin stellt Smart Glas mit 3D-Effekt vor

18. April 2012 | by TechFieber.de

[Light+Building] Ettlin stellt Smart Glas mit 3D-Effekt vor
Was macht eine Weberei auf einer Licht- und Gebäudetechnikmesse? 175 Jahre gibt es sie schon, die Spinnerei Weberei Ettlingen. Mit Ettlin Lichtstrukturen geht das Traditionsunternehmen völlig neue Wege: Ettlin Lux ist ein neues Smart Glas, das auf der Light+Building vorgestellt wird.

„Die Intelligenz, die im Glas sitzt, das sind wir“, erklärt Gabriele Märtin, die Vertriebsleiterin von Ettlin Lichtstrukturen. Und da sind wir wieder bei der Weberei, denn mit Intelligenz meint Märtin das metallisch wirkende Kunststoffgewebe. In Glas verarbeitet und mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung kann diese Ettlin Lux-Lichtstruktur diverse räumliche Effekte erzeugen.

Das sieht stylisch aus, kann bunt leuchten und eröffnet der modernen Architektur völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten. Ob als großflächige Lichtinstallation, Sichtschutz oder hochwertige Oberfläche von Möbeln und Arbeitsflächen: Diese Illuminationen sorgen für ein repräsentatives Ambiente in Bars, Restaurants und Hotels. Sie setzen Akzente in Laden- und Ausstellungsräumen, in Showrooms und auf Messeständen.

Die LED-Technik macht diese Illuminationen sogar lebendig: dynamische Farbwechsel und -intensitäten sowie unterschiedliche Lichtstimmungen in verschiedenen Farben sind möglich. Technisch passend: die LED-typische hohe Betriebsdauer, der niedrige Energieverbrauch und die geringe Wärmeentwicklung.

Dabei ist das Ettlin Lux-Smart Glas nur von der Traditionsweberei erhältlich. Denn Ettlin Lichtstrukturen hält das Weltpatent auf sein lichttechnisches Spezialgewebe, für das das Unternehmen sogar den baden-württembergischen Innovationspreis bekommen hat. Wer also wissen will, was diese Weberei auf einer Licht- und Gebäudetechnikmesse macht, der überzeuge sich selbst. In Halle 4.1 an Stand C 31.

[Foto: Ettlin]
___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben