[Light+Building] AIT-Award: Was die Architektur im Inneren zusammenhält

18. April 2012 | by TechFieber.de

AIT-Award 2012

Nichts Geringeres als das Innere der Architektur, die „Besten der Besten“ und den weltweiten „State of the Art“ des Interiors und der Architektur möchte die Zeitschrift AIT mit ihrem neu geschaffenen AIT-Award auszeichnen. Die Preisverleihung des Awards „for the very Best of Interior and Architecture“ findet auf der Light + Building statt.

„Wir glauben, dass das Innere der Architektur im Reigen der großen internationalen Preise und Auszeichnungen bisher sträflich vernachlässigt wurde“, konstatiert AIT-Chefredakteur und Verlagsleiter Dietmar Danner zur Auslobung. Diese „Lücke“ soll der Award als ein einziger Preis für Innenarchitektur und Architektur füllen.

Die besten Architektur- und die herausragendsten Innenraumprojekte aus Europa, Amerika, Asien, Afrika und allen anderen Regionen der Welt konnten bis Ende Februar eingereicht werden. Über die zu preiswürdigenden Projekte hat die zehnköpfige Jury Ende März unter Ausschluss der Öffentlichkeit entschieden.

In zwanzig verschiedenen Kategorien wurde prämiert, darunter Wohnhäuser genauso wie Verkehrs-, Schul- und Sakralbauten, Showrooms und Hotels. Neben den projektbezogenen Kategorien werden zwei Sonderpreise vergeben: an Architekten unter 40 Jahren der „Next Generation“ sowie für „Charity“, Projekte mit starkem sozialem Hintergrund. Und bei den heutigen Preisen ganz wichtig: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Vergeben wird der AIT-Award von der Architekturzeitschrift AIT, die bereits seit 120 Jahren über außergewöhnliche Innenraumprojekte sowie qualitativ hochwertige Architektur berichtet. Aus dieser Tradition soll der neu geschaffene Preis nun nach den Besten der Besten in der Branche suchen. Und das jährlich und weltweit. Alle eingereichten Projekte werden auf der AIT-Sonderfläche präsentiert. Seine Premiere feiert der AIT-Award bei der Preisverleihung – inklusive festlicher Abendveranstaltung und Ausstellung der Gewinner – am 19. April 2012 um 17 Uhr im Saal Harmonie des Congress Centers.

[Link]

___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben