[People@Light+Building] Das Leben als Zirkus

17. April 2012 | by Torben Dietrich

Auf dem Forumsplatz steht ein Zirkuszelt. Vor seinem Eingang stehen Clownfiguren, auch ein Tiger, der durch einen Feuerreifen springt. Wer einen Blick in die Manege wagt, den erwartet aber kein staubiger Boden. Es sind die österreichischen Lichtartisten von Globo, die dort ihre Produkte präsentieren. Ihr Dompteur heißt Franz Petschnig.

Warum in Frack und Zylinder?
Das ganze Leben ist ein Zirkus, oder?

Auch bei Globo?
Nein, aber das ist doch ein schönes Thema. Die Leute wollen doch nicht nur aalglatte Messestände sehen. Deshalb wollten wir raus aus der Halle. Man darf sich selbst auch nicht allzu ernst nehmen.

Und das Publikum kommt.
Das sehen Sie ja. Die Leute sagen uns: Ihr seht zwar bescheuert aus, aber die Idee ist schon wirklich lustig.

______________________________________________

People @ Light+ Building
Zur Serie People@Light+Building 2012

Die Light+Building ist die Weltleitmesse für Architektur und Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns für euch umgesehen und spannende Leute porträtiert, die das Mega-Event in Frankfurt am Main hinter den Kulissen möglich machen. Mehr als 2.100 Aussteller zeigen auf dem Messegelände vom 15. bis zum 20. April ihre Neuheiten. Im letzten Jahr wurden 183.000 Besucher aus aller Welt gezählt.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Foto: Antonia Zennaro/Zeitenspiegel

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben