[Light+Building] Messedebüt: Samsung will mit seinen LEDs Top-Player werden

17. April 2012 | by Arwen Möller

[Light+Building] Samsung will mit seinen LEDs Top-Player werden

Über 100 Produkte – von LED-Komponenten bis Retrofit-Lampen – präsentiert Samsung auf der Light+Building. Und den global agierenden Unternehmenskontext der Lighting-Sparte auch bei seiner Pressekonferenz.

„Samsung wird alles tun, um ihre Vorstellung zu erhellen“, sagt Nanseong Cho. Der General Manager der LED-Sparte spielt damit auf das Motto des Unternehmens „Light up your Imagination“ an. Neben ihm auf dem Podium: Dojun Rhee, der Samsung-Chef des stategischen Marketings.

Schließlich das Fazit von Jaap Schlejen, dem Sales und Marketing-Chef der Lighting-Sparte: Samsung will Top-Player mit der Lighting-Sparte werden. Dieses Ziel soll mit der globalen Infrastruktur des Unternehmens, der Mainsteamisierung seiner LED-Produkte und neuen Anwendungen für LEDs gelingen.

Auf Nachfrage von TechFieber konnten die Samsung-Vertreter, neben den bereits bestehenden Umwelt-Programmen, keine spezielle Unternehmensstrategie zum Entsorgungsproblem ausgedienter LED-Produkte nennen. Außer, dass durch die längere Betriebslebensdauer der LEDs weniger Müll entstehe. So denken wahrscheinlich viele LED-produzierenden Unternehmen.

Schmeichelhaft dagegen ist, dass diese Licht-Technologie für das Messethema Energieeffizienz steht – was gut für die Umwelt ist. Doch auf der anderen Seite sind LEDs Sondermüll, damit schlecht für die Umwelt. Eine längere Laufzeit ist daher aufgeschoben, aber eben nicht aufgehoben. Also Augen auf bei der energieeffizienten Licht-Technologie.

[Light+Building] Messedebüt: Samsung will mit seinen LEDs Top-Player werden
___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben