[People@Light+Building] Die Herzdame

16. April 2012 | by Torben Dietrich

light building jungdesignerin

In Halle 1.1 hängt in der Young Design-Area eine Lampe, die an ein menschliches Herz erinnert. Für Designerin Wiktoria Szawiel aus Polen ist ihre Produktion aber nicht das Herz von Ingo Maurer.

„Not Ingo´s Heart Lamp“ – was hat es mit dem Produktnamen auf sich?
Ach, das ist ein Fantasiename. Gestern kam Ingo Maurer aber tatsächlich bei mir vorbei und hat sich mit mir unterhalten und ein Feedback gegeben. Das war unglaublich! DER Ingo Maurer!

Und, konntest Du mit Deiner Lampe sein Herz gewinnen?

Es ist nicht so sein Ding, er bevorzugt ja eher die klaren Formen.

Dein Herz sieht aber irre aus. Welches Material hast Du benutzt?
Das ist Poliamid, so etwas ähnliches wie Polyester. Jede Perspektive ist anders. Und sie gibt dem Raum ein warmes und vielseitiges Licht.

Bist Du zum ersten Mal auf einer Messe?

Zum ersten Mal hier in Frankfurt, das ist schon aufregend. Eigentlich studiere ich ja noch Design in Warschau.

______________________________________________

People@CeBIT
Zur Serie People@Light+Building 2012

Die Light+Building ist die Weltleitmesse für Architektur und Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns für euch umgesehen und spannende Leute porträtiert, die das Mega-Event in Frankfurt am Main hinter den Kulissen möglich machen. Mehr als 2.100 Aussteller zeigen auf dem Messegelände vom 15. bis zum 20. April ihre Neuheiten. Im letzten Jahr wurden 183.000 Besucher aus aller Welt gezählt.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Foto: Antonia Zennaro/Zeitenspiegel

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben