[Light+Building] Smarte Gebäude sind vernetzt – und ihr eigenes Kraftwerk

16. April 2012 | by Bianca Appelmann

Energieeffizienz ist ganz groß geschrieben, nicht nur, aber vor allem auch auf der diesjährigen Light + Building. Und so widmet sich auch eine Sonderschau komplett dem „Gebäude als Kraftwerk im Smart Grid“. Der Titel verrät bereits eindeutig, worum es geht: Energiemanagement für das gesamte Gebäude, von der Möglichkeit der dezentralen Erzeugung bis hin zur Nutzung von erneuerbaren Energien.

Smart Grid, also das intelligente Netz, umschreibt als Schlagwort alle Aspekte des Energiehaushalts – die Erzeugung ebenso wie die Nutzung oder Speicherung. Auf der Sonderschau werden all diese Bereiche des Zusammenspiels in einem vernetzten Gebäude aufgezeigt, teilweise sogar im Live-Betrieb.Verbrauchserfassung, Weiterleitung beziehungsweise Verteilung und Speicherung greifen im Optimalfall reibungslos ineinander – und garantieren so weitreichende Möglichkeiten zur Energieeinsparung.

Das wird in nicht allzu ferner Zukunft auch rechtlich relevant werden, denn ab 2021 gilt für uns in der EU der Nullenergie-Standard für Neubauten. Der geplante Wegfall der Solarförderung ist vor diesem Hintergrund also noch schwieriger nachvollziehbar. Aber es kann ja auch der ein oder andere Politiker bis 20. April nach Frankfurt kommen auf das Messefreigelände 11 (zwischen den Hallen 8, 9 und 11), sich weiter informieren und vielleicht dann die politische Vorgehensweise noch mal überdenken.

[Link]

___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. […] – sind so revolutionär wie oft eben auch die Inhalte und Intentionen von Graffitis. Denn Smart Grid steht für ein vernetztes Gebäude, das als Kraftwerk selbst zum nachhaltigen, intelligen… wird. Es lohnt sich also, dem Container auf der Light+Building einen längeren Besuch […]

Antwort schreiben