[Light+Building] Luminale: Vorsicht bei den schönen Papierblüten im Palmengarten

16. April 2012 | by Arwen Möller

[Light+Building] Luminale-Highlight: Vorsicht bei den schönen Papierblüten im Palmengarten

„Schöner Schein“ heißt die Installation der Künstlergruppe Luminauten, die als riesiges Blütenmeer im Eingangsschauhaus über die Luminale-Besucher branden soll. Doch nur schön scheinen soll dieses Lunas-Park-Projekt im Frankfurter Palmengarten nicht.

„Es gibt ja auch fleischfressende Pflanzen“, verrät Katharina Berndt. Denn die 29-Jährige ist auch mit der Künstlergruppe Luminauten auf der diesjährigen Biennale der Lichtkultur vertreten. Bereits seit knapp zwei Jahren arbeiten die drei Luminauten-Künstler zusammen, verstehen sich als Forschende des Lichts, als Licht-Spieler.

Bei den Arbeiten zum Luminale-Projekt „Schöner Schein“ liegt Katharina Berndts Part schwerpunktmäßig in der grafischen Gestaltung der Blüten. Ihre beiden Luminauten-Kollegen Daniel Kalinke und Andreas Wiegand experimentieren bei ihrem eher tüftler- und bastlerischen Part.

Die einzelnen, weißen Papierblumen für die Installation weisen im Durchmesser zwischen zwei und zwanzig Zentimeter auf. Im Eingangsschauhaus des Palmengartens und im vorgelagerten Wasserbassin sollen manche Blüten dann mit Strahlern und Projektionen beleutet werden. Andere Blumen wiederum werden aus sich selbst heraus leuchten.

[Light+Building] Luminale-Highlight: Vorsicht bei den schönen Papierblüten der Luminauten im Palmengarten

„Doch der Witz wird sein, die Blüten interagieren mit den Besuchern“, sagt Katharina Berndt über die gemeinschaftliche Installation. Erste Testversuche mit den Papierblüten waren bereits erfolgreich. Nun arbeiten die Luminauten fieberhaft daran, dass ihr Blütenmeer riesige Wogen haben wird. Damit sich diese Fluten auch über die Luminale-Besucher ergießen können, öffnet der Palmengarten seine Tore über die Festivaldauer (15. bis 20. April 2012) zusätzlich von 19 bis 23 Uhr. Und lockt nach „Schöner Schein“ noch mit acht weiteren Licht-Projekten seines temporären Lunas Park.

[Link] [Link] [Foto 1: Lunas Park/Palmengarten]
___________________________________________

Eine Gesamtübersicht aller Artikel zur Light+Building bei TechFieber gibt es hier. Eine Übersicht aller Kurzporträts aus der Reihe People@Light+Building findet ihr hier. Und wer noch mehr zur Messe und dem Profil der Light+Building wissen möchte, findet diese Info hier.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben